DFB-Pokal 2016/17: Alle Infos zur 2. Runde

16 Partien werden in der zweiten Runde des DFB-Pokals gespielt – nur in dreien kommt es dabei zum direkten Aufeinandertreffen von zwei Bundesligisten: Bayern München empfängt Augsburg, Eintracht Frankfurt den FC Ingolstadt und der 1. FC Köln die TSG Hoffenheim. Gespielt werden die Partien am 25. und am 26. Oktober.

Dienstag, 25. Oktober, 18:30 Uhr

Den Auftakt machen acht Mannschaften am 25. Oktober um 18:30 Uhr: Die Sportfreunde Lotte empfangen Bayer Leverkusen, Dynamo Dresden hat Arminia Bielefeld zu Gast. Der SC Freiburg trifft auf Sandhausen und die Würzburger Kickers genießen das Heimrecht gegen den TSV 1860 München – alle diese Spiele werden auf Sky übertragen.

Dienstag, 25. Oktober, 20:45 Uhr

Das gilt ohnehin für alle Partien in der zweiten Runde des DFB-Pokals und damit auch für die Spiele, die ebenfalls am 25. Oktober, dann aber ab 20:45 Uhr ausgetragen werden. Dann empfängt der Hallesche FC den HSV und es kommt zum Aufeinandertreffen der Bundesligisten Frankfurt und Ingolstadt. St. Pauli spielt im eigenen Stadion gegen Hertha BSC Berlin und Gladbach empfängt den VfB Stuttgart.

Mittwoch, 26. Oktober, 18:30 Uhr

Auch am 26. Oktober werden Partien um 18:30 Uhr und um 20:45 Uhr ausgetragen. Um 18:30 Uhr spielen Astoria Walldorf gegen Darmstadt 98, Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf, der FC Heidenheim gegen Wolfsburg und Greuther Fürth gegen Mainz 05.

Mittwoch, 26. Oktober, 20:45 Uhr

Am Abend, um 20:45 Uhr, kommt es dann zu den Partien der Bundesligisten und zu einem ganz besonderen Klassiker. Zum einen spielt Köln gegen Hoffenheim, zum anderen Bayern München gegen Augsburg. Diese Partie wird auch live in der ARD im Free-TV übertragen. Das Besondere an diesem Bayern-Derby: Schon 2012/2013 und 2013/2014 standen sich beide Mannschaften im DFB-Pokal (jeweils im Achtelfinale) gegenüber. Beide Male entschied Bayern München die Partie für sich.

Parallel findet ein besonderer Klassiker statt: Den FC Nürnberg und Schalke 04 verbindet eine lange Fan-Freundschaft (schon vor mehr als 80 Jahren spielte man im Pokal gegeneinander) und im diesjährigen Pokal treten die Königsblauen bei den Franken an. Der Spieltag wird vervollständigt durch das Aufeinandertreffen von Borussia Dortmund und Union Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.